Berichte aus der Ukraine

Mit dem Zug nach Kiew

Zug Kiew Nachtzug Warschau

Kiew & Lemberg

Oper Lemberg Lviv

Ein Tag in Tschernobyl

Pripjat Tschernobyl


Nützliche Informationen über die Ukraine

Währung: Hrywnja - auch Griwna genannt. Abkürzung ist UAH.

1 Euro = 27,89 UAH // 1 UAH = 0,036 Euro (Stand August 2019)

 

ÖPNV: Die Großstädte haben perfekt ausgestattete ÖPNV-Systeme, oftmals in Kombination aus U-Bahn, Bussen und Straßenbahnen. In den von uns besuchten Städten waren die Fahrpläne sehr gut mit Google Maps synchronisiert, dadurch konnten wir das ÖPNV Netz sehr gut mit dem Mobiltelefon nutzen. Für Ukrainer ist es ein großes Unding, wenn ältere Menschen keinen Platz im Bus/Bahn angeboten bekommen. Das ist bei uns ja leider nicht immer eine Selbstverständigkeit.

 

Kosten: Für uns Mittel-/Westeuropäer sind die Lebenshaltungskosten sehr gering. So kostet eine U-Bahnfahrt nur wenige Cent, eine 0,5 L Cola vom Kiosk 25 Cent. Elektronikartikel und Kleidung kam uns in offiziellen Geschäften sehr teuer vor. Eintrittsgelder waren meist auch preiswert, z.B. Aufstieg zur Mutter-Heimat-Statur Aussichtsplattform betrug ca. 8 €.

 

Visum/Pass: Bei einem Aufenthalt bis zu 90 Tagen ist kein Visum erforderlich. Der Personalausweis reicht nicht aus. Es wird ein Reisepass benötigt! Aktuelle und gültige Informationen gibt's beim Auswärtigen Amt.

 

Reisen innerhalb der Ukraine: Das beste und komfortabelste Transportmittel ist die Bahn. Die Entfernung zwischen den großen Städten ist zum Vergleich in Deutschland gigantisch. Die Straßen sind nicht immer im besten Zustand, daher die klare Empfehlung zum Zug. Die ukrainische Bahnseite ist auf Englisch und man kann bis etwa 30-40 Tage vor Antritt der Fahrt online buchen (Print@home Tickets). Fahrkarten können HIER online gebucht werden. Eine Fahrkarte von Kiew nach Odessa (7,5h im InterCity) kostet zum Beispiel nur 14 €.

ACHTUNG: In den Zügen gibt es immer eine Platzreservierungspflicht. Daher sind überfüllte Züge ausgeschlossen. Es kann daher auch vorkommen, das ihr kurzfristig kein Ticket mehr erhaltet! Das passiert wohl in den Sommermonaten ab und zu auf den Strecken an die Schwarzmeerküste.

 

Viel Spaß beim Lesen der Berichte!